Als Heinz Berggruen Anfang 2007 mit 94 Jahren starb, wurde er in Berlin wie ein Staatsoberhaupt verabschiedet: Alle Medien des Landes w rdigten ihn als M zen und Museumsstifter," als Monument der Vers hnung" und moralische Instanz." Mit 22 in die USA ausgewandert, kam der Sohn eines j dischen Schreibwarenh ndlers 60 Jahre sp ter als international erfolgreicher Kunsth ndler wieder und brachte eine legend re Sammlung mit, die er im Jahr 2000 dem deutschen Staat als Geste der Vers hnung" bereignete. Es war, wie die FAZ schrieb, der gr sste staatliche Kunsterwerb seit F rstenzeiten." Unz hlige Artikel sind ber ihn verfasst worden, und zumal er selbst einige autobiographische Werke hinterliess, scheint bereits alles bekannt. Und doch blieb Wesentliches ungesagt, und es gibt von und ber Heinz Berggruen noch vieles zu entdecken.

Suchen Sie nach Heinz Berggruen--Leben und Legende von Autor Vivien Stein? Hier bei martin.adheza.com können Sie die PDF-Version dieses Buches herunterladen, indem Sie auf den Link unten klicken. Die PDF-Version von Heinz Berggruen--Leben und Legende ist kostenlos verfügbar.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link